Direkt zum Inhalt

Hackathon

 

 

 

Worum handelt es sich?

Euregio Plus SGR, eine Vermögensgesellschaft, die sich mit der Finanzverwaltung und der Förderung von Investmentfonds im Dienste des Territoriums beschäftigt, veranstaltet einen Hackathon zum Thema Nachhaltigkeit in Zusammenarbeit mit den beiden Universitäten Bozen und Trient.

Das Ziel

Ziel des Hackathons 2022 ist es, den Studierenden die Gelegenheit zu bieten, das Thema ESG (Environmental, Social and Governance) zu vertiefen und es im Finanzbereich anzuwenden. Insbesondere werden die Teilnehmenden dazu aufgefordert, ein hervorragendes Portfolio-Allokationsmodell für den Aktienmarkt zu entwickeln, das ESG-Metriken verwendet, um das spezifische Risiko und die entsprechenden Auflagen zu ermitteln.

Die Zielgruppe

Teilnehmerzielgruppe sind Studierende im Bereich Wirtschaft und Finanzwesen, die das zweite Masterjahr besuchen oder in Besitz eines Studienabschlusses sind, den sie nicht später als 3 Jahre nach Inskription erworben haben. Die Studierenden, die die vom Reglement vorgesehenen Voraussetzungen erfüllen, können in einem Team aus mindestens 3 Personen und maximal 5 Personen teilnehmen, wobei insgesamt 15 Arbeitsgruppen vorgesehen sind.

Die Gelegenheit

Es sind Geldpreise für die 3 erstplatzierten Arbeitsgruppen vorgesehen sowie die Möglichkeit, bei unserer Gesellschaft ein Ausbildungspraktikum zu besuchen.

Art der Teilnahme

Die Einschreibungen erfolgen von 4. März bis 21. März 2022 durch Ausfüllen der Einschreibungsseite.
Nähere Infos entnehmen Sie dem Reglement und der Einschreibungsseite.

Reglement
Opening
Agenda der Treffen
Einladung zur Preisverleihung
Gewinner und Preise
Stage
Pressemitteilungen
Pressespiegel
Einige Eindrücke des Hackathon 2022

Popup zeigen
0